Lesepaten

Das Bürgernetzwerk Bildung im VBKI

das Bürgernetzwerk Bildung im VBKI

Wir können viel dazu beitragen, die Startbedingungen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu verbessern - so wie die mehr als 2.000 ehrenamtlichen Lese- und Lernpaten, die das Bürgernetzwerk Bildung im VBKI an Schulen und Kindertagesstätten vermittelt. Gegründet wurde Berlins größtes Projekt dieser Art im Jahr 2005 von der ehemaligen Berliner Schulsenatorin Sybille Volkholz. Ziel des Projektes ist es, das bürgerschaftliche Engagement in Berlin zu stärken und direkt zu helfen.

 

An unserer Schule sind seit vielen Jahren Lesepaten und Lesepatinnen sehr engagiert aktiv.

Momentan sind an der Askanier-Grundschule neun Lesepaten tätig.

Sie vermitteln Kindern die Freude am Lesen und unterstützen sie tatkräftig beim Lesenlernen und Erlesen von Texten. Viele unterstützen ihre Klasse auch darüber hinaus, in dem sie diese zum Beispiel bei Unterrichtsprojekten oder auf Ausflügen begleiten.

Die meisten Kinder genießen die intensive Zeit, die sie mit ihren Paten verbringen, und führen auch persönliche Gespräche. In manchen Situationen kommt der Klasse auch die Lebenserfahrung ihres Paten zu Gute.

Unsere Lesepaten können Sie auf den Fotos im Foyer rechts neben dem Mehrzweckraum sehen. Seitens der Schule ist Frau Herold als Ansprechpartnerin für die Lesepaten zuständig, seitens der Lesepaten Frau Melchert.

Lesepate ist eine ehrenamtliche Tätigkeit. Unsere Lesepaten gehören zum Projekt BERLINER LESEPATEN und haben über das VBKI eine Schulung absolviert. Wenn Sie mehr über dieses Projekt erfahren oder selbst als Lesepate tätig werden möchten, besuchen Sie bitte die Seite

www.lesepaten.berlin

An dieser Stelle möchten wir uns im Namen des Kollegiums und der Kinder für den unermüdlichen Einsatz unserer Lesepaten bedanken!!!